Geschenke für 6-jährige Kinder

Was kann man 6-jährigen Kindern schenken? Welche Spielzeuge sind bei Jungen und Mädchen ab dem 6. Lebensjahr angesagt? Kartenspiele und Brettspiele liegen in diesem Alter voll im Trend. Jungs bauen gerne etwas, Mädchen möchten sich kreativ ausleben. Finde hier sinnvolle Geschenke für 6-jährige Kinder zum Geburtstag, zu Ostern und zu Weihnachten. Endecke Lernspielzeug zum lesen, schreiben und rechnen.


Sinnvolle Spielsachen und Geschenkideen für Kinder zum 6. Geburtstag

Das 6. Lebensjahr ist für Kinder besonders ereignisreich: Der Übergang vom Kindergarten zur Einschulung bringt viele Veränderungen mit sich. In der Grundschule lernen 6-Jährige lesen, schreiben und rechnen. Das neu Gelernte können Eltern mit sinnvollen Geschenken vertiefen und weiter ausbauen, zum Beispiel mit Montessori-Lernboxen, Mathe-Würfeln oder interaktiven Lernbüchern von Tip-Toi. Der Spaßfaktor darf dabei nicht zu kurz kommen, denn ohne Freude am Spielen lassen Kinder „langweiliges“ Spielzeug schnell in der hintersten Ecke vom Kinderzimmer verstauben. Mit Action, Spannung und gut erzählten Geschichten hält man die Kleinen bei der Stange. Der Entwicklungsstand in diesem Alter bietet jetzt auch die Möglichkeit, Spiele zu spielen, die mehr Anspruch an Verständnis, Kombinationsgabe und Motorik stellen. Wir haben Geburtstagsgeschenke, Ostergeschenke und Weihnachtsgeschenke für 6-Jährige zusammengestellt, die den Kindern auch zur Einschulung große Freude machen.



Checkliste: Spielzeug und Geschenke für 6-Jährige

  • Kinder lernen im ersten Schuljahr zu lesen, zu schreiben und zu rechnen. Diese 3 Fähigkeiten werden im Laufe der ersten 4. Schuljahre immer weiter ausgebaut, sodass jetzt auch einfache Lesebücher und Rätselhefte als Geschenk für 6-Jährige infrage kommen.
  • Lernspielzeug kann eine sinnvolle Ergänzung zu den Lerninhalten in der Grundschule sein. Der Spaßfaktor darf beim Spielen nicht zu kurz kommen, weil Kinder die Lernspielsachen sonst links liegen lassen.
  • Brettspiele fördern wichtige Fähigkeiten und Kenntnisse für das spätere Leben: Bei Brettspielen ab 6 Jahren müssen Kinder lesen und rechnen, um Teilziele zu erreichen oder Spiele zu gewinnen. Regeln müssen eingehalten werden. Es kann nur einen Gewinner geben. Zu verlieren gehört zum Spielen dazu.
  • Outdoorspielzeug animiert 6-jährige Kinder dazu, mehr Zeit draußen zu verbringen. Geschicklichkeitsspiele an der frischen Luft verbessern die Körpermotorik und können zu mehr sozialen Kontakten unter gleichaltrigen Kindern führen.

Geschenke zu Einschulung

Mit 6 Jahren werden Kinder eingeschult. Eltern müssen sich demnach nicht nur Gedanken über Geburtstagsgeschenke, Weihnachtsgeschenke und Ostergeschenke machen, sondern auch darüber, was sie ihrem Sohn zur Einschulung schenken. Bei der Auswahl, was in die Schultüte kommt, sollten Eltern ihrem Kind mindestens einen Wunsch erfüllen. Zumeist wünschen sich 6-Jährige keine nützlichen Utensilien für die Grundschule. Konstruktionsspielzeug und Action-Figuren sind bei Jungs in diesem Alter angesagt, nicht aber Übungshefte, um lesen, schreiben und rechnen zu lernen. Deshalb ist eine Mischung aus Wunscherfüllung, nützlichen Geschenken für den Schulalltag sowie einigen Süßigkeiten der perfekte Inhalt für die Schultüte zur Einschulung.

Was brauchen 6-jährige Kinder, wenn sie in die 1. Klasse kommen?

1. Befülltes Federmäppchen

Ein befülltes Federmäppchen mit Stiften, Anspitzer und Radiergummi werden die Kleinen auf jeden Fall brauchen. Ein schönes Motiv auf dem Etui, wie zum Beispiel ein Dinosaurier oder ein Einhorn, lässt die Herzen von Jungen und Mädchen höher schlagen und macht das Federmäppchen zu einem gelungenen Einschulungsgeschenk.

2. Bleistifte

Das wichtigste Schreibwerkzeug für Erstklässler ist der Bleistift, denn das korrekte Schreiben von Zahlen und Buchstaben erfordert zumeist mehrere Anläufe, die mit einem Radiergummi korrigierbar sind. Ein Satz Bleistifte ist ein sinnvolles Geschenk zum Beginn des 1. Schuljahres, denn davon werden eingeschulte Kinder eine Menge brauchen. Schnell werden die Schreibwerkzeuge durch das Anspitzen bis zur Unbrauchbarkeit immer kleiner oder fallen hier und da auf den Boden, wodurch die Bleistiftmine bricht und der Bleistift nicht mehr zu gebrauchen ist.

3. Schulranzen

Jedes Kind, das eingeschult wird, braucht einen Schulranzen. Dieser muss stabil und praktisch sein und vor allem cool aussehen. Das Kind sollte in die Auswahl mit einbezogen werden, denn Jungen und Mädchen bevorzugen ganz unterschiedliche Ausführungen. Film- und Serienhelden spielen dabei zumeist eine große Rolle, aber auch die bevorzugten Farben sind ganz unterschiedlich. Entscheidend ist, dass das Kind mit dem Schulranzen glücklich ist, der zum ständigen Wegbegleiter in die Schule wird.

4. Trinkflasche

Getränke in Tetra Pak Verpackungen sind oft sehr zuckerhaltig, und in dem Fall nehmen Kinder beim Trinken sehr viel Zucker auf. Zudem können Tetra Pak Verpackungen schnell in der Schultasche platzen und Bücher und Schulhefte in Mitleidenschaft ziehen. Stabile Trinkflaschen aus Kunststoff halten auch grobe Behandlungen aus, wenn sie fallen gelassen oder zusammen mit der Schultasche geworfen werden. Eltern können die Getränkebehälter mit zuckerfreien oder zuckerarmen Getränken befüllen, was deutlich besser für die Gesundheit von 6-jährigen Kindern ist. Wiederverwendbare Trinkflaschen sind darüber hinaus umweltfreundlicher als Einmal-Getränkeverpackungen, von denen an einem Schultag mindestens ein oder zwei im Abfall landen würden.